0900-Rufnummern

Bei jeder Anwahl muss der Anbieter den exakten Minuten- oder Einwahlpreis nennen.

Die Ansage ist kostenlos — also lieber gleich auflegen, wenn der Dienst zu teuer ist.
Die Minute darf bis zu zwei Euro kosten. Pro Einwahl sind maximal 30 Euro erlaubt.

Die fünfte Ziffer weist den Dienst genauer aus.

  • So steht die 0900-1 für Info-Angebote oder die Rechtsberatung etwa die von Verbraucherzentralen oder Anwälten.
  • Unterhaltungs- und Ratespiele (jugendfrei) werden unter der 0900-3 angewählt.
  • Sonstige Angebote, auch zum Beispiel Erotik beginnen mit 0900-5
  • kostenpflichtige Einwählprogramme wie Dialer mit 0900-9